BannerSlogan
 

Aidhausen wurde erstmals im Jahr 824 urkundlich benannt; vermutlich ist das Dorf aber bereits keltischen Ursprungs. Seine heutige Gemeindestruktur entstand erst 1978 bei der Gemeindegebietsreform. Kernort der Gemeinde ist Aidhausen mit seinen beiden stattlichen Kirchen.

Happertshausen ist als ehem. Königsdorf eine der ältesten Siedlungen des Haßgaues. Das Erscheinungsbild von Friesenhausen wird durch sein imposantes Renaissanceschloss und die gegenüberliegende stilvolle Kirche geprägt. Das Pfarrdorf Kerbfeld fällt durch eine sehenswerte Barockkirche aus dem Jahr 1705 auf. Nassach liegt sehr schön am Fuß des Haßbergtraufes. Sein Ortsbild wird durch viele noch gut erhaltene Fachwerkhäuser geprägt.

Eine besondere Attraktion für die Jugend ist der romantisch gelegene Zeltplatz am Nassacher See. Sehr geschichtsträchtig erscheint der alte Würzburger Amtssitz Rottenstein, dessen Schloss im Bauernkrieg zerstört wurde.
Wer die sanfte Hügellandschaft mit dem Fahrrad oder wandernd erkunden möchte, hat im Gemeindebereich Aidhausen die Wahl zwischen vielen interessanten Wegen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.hassberge-tourismus.de

zum Impressum 

zur vorherigen Seite 

an den Seitenanfang 

Die Seite drucken. 

Die Seite weiterempfehlen. 

Schriftgröße ändern
StartseiteKontakt

Veranstaltungen

Bürgerversammlung Happertshausen
31.03.17
"Singing Sisters"
01.04.17
Jahreshauptversammlung
02.04.17
Bürgerversammlung Kerbfeld
03.04.17
Seniorennachmittag
04.04.17

...weiteres

 

 

Klick zur VG

VG Hofheim
Obere Sennigstraße 4
97461 Hofheim i. UFr.

 

Tel: 0 95 23 / 92 29-0
Fax: 0 95 23 / 92 29-99
 

Öffnungszeiten:

vormittags:
Montag - Freitag
            08:00 - 12:00 Uhr

nachmittags:
Montag und Dienstag
            13:30 -16:30 Uhr
Donnerstag 
            13:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag nachmittags geschlossen.